Ambulante
Operationen


Wir führen unsere ambulanten Operationen im Augen-Chirurgie-Zentrum Baunatal durch

Augen-Chirurgie-Zentrum Baunatal

Stettiner Straße 3
34225 Baunatal


Mit  öffentl. Verkehrsmittel erreichen Sie unser OP-Zentrum mit der Tram Linie 5, Haltestelle
Großenritte Bahnhof nur wenige Minuten zu Fuß.

Alle Eingriffe werden in örtlicher Betäubung durchgeführt.

Am Tag einer Operation dürfen Sie, aufgrund der verwendeten Medikamenten, nicht aktiv am Straßenverkehr teilnehmen. 

Folgende Operationen führen wir durch:

CATARACT-OPERATION

Der Graue Star (Cataract) kann nur operativ behandelt werden.

Bei der Operation wird die getrübte, körpereigene Linse mittels Ultraschall entfernt und durch eine moderne Kunstlinse (IOL = Intraokularlinse) aus Kunststoff ersetzt. Die Cataract-Operation zählt heute zu den häufigsten Operationen überhaupt.


Premiumlinsen

Die Wahl Ihrer optimalen Kunstlinse ist eine wichtige Entscheidung, die wir gerne vor jeder Operation mit Ihnen gemeinsam treffen.


Bei der Verwendung von Premiumlinsen übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten einer Standardoperation in voller Höhe. Lediglich die Mehrkosten trägt der Patient.

Asphärische Linse 

Durch die asphärische Linsenoberfläche dieser Linse werden die sphärischen Aberrationen korrigiert. Damit verstärken diese Linsen den Kontrast und sie optimieren die Bildqualität.

Abbildungsfehlder werden korrigiert - insbesondere bei schwachen Licht-verhältnissen. 

Speisekarten in schlecht beleuchteten Restaurants können besser gelesen werden. Verkehrsschilder und Warnsignale werden bei Dunkelheit früher erkannt.

Linsen mit Farbfilter

Gelbe Intraokularlinsen beinhalten einen Lichtfilter wie er in der gesunden menschlichen Augenlinse vorkommt. Dieser Lichtfilter absorbiert zusätzlich zum UV-Licht das schädliche violette Lichtspektrum.

Die Entwicklung und das Fortschreiten der alters-abhänigen Makuladegeneration wird unter anderem auf Lichteinstrahlung zurückgeführt.  

Linsen mit erweitertem Sehbereich

Diese Linsen bieten in der Ferne und zusätzlich bis in den mittleren Sehbereich eine hohe Sehqualität.


  • ermöglicht Ihnen mehr Flexibilität im Alltag, bietet ein Sehen im mittleren Sehbereich, wie z. B. am Computer oder beim Kochen


  • ermöglicht Ihnen, Dinge oder Ereignisse in der Ferne zu sehen, wie z. B. Straßenschilder, Bühnenauftritte und Sportveranstaltungen


  • kann die Sicherheit im Alltag erhöhen, wie z. B. Autofahren oder Treppensteigen

Glaskörperinjektion

Heutzutage ist es möglich bei Netzhauterkrankungen gezielt wirksame Medikamente in den Glaskörperraum des Auges zu injizieren.

Wir wenden diese Therapie an bei:


  • Feuchter Makuladegeneration
  • Diabetischem Makulaödem
  • Makulaödem nach Venenthrombose


Bei vielen Betroffenen kann so die Sehkraft erhalten oder wieder verbessert werden.